x wie raus, das Veranstaltungsmagazin für den Überblick im Untergrund, sendet jeden Tag von 18 - 19 Uhr auf radio x. Nachfolgend einige ausgewählte Veranstaltungshinweise:

01. Juni - 31. August 2017
Diverse Orte und Zeiten, Frankfurt
Kunst

Frankfurter Künstler bündeln erstmals ihre Aktivitäten und zeigen im Rahmen des Frankfurter Kunstsommers die Vielfältigkeit der Frankfurter Kunstszene . Das heißt von Juni bis August: 1000 Künstler und Kunststudenten, Kunstschulen, Atelierhäuser, Freie Ateliers in allen Stadtteilen, Ateliergemeinschaften, Kunsträume, über 20 Kunstvereine, spontane Offspaces, Kunst im öffentlichen und privaten Raum, Galerien, Sammlungen, Kunstkirchen, Ausstellungen, Veranstaltungen, Kunstevents, Performances, Führungen und Touren.

Zusammengefasst werden während des Frankfurter Kunstsommers auch die seit 2008 regelmäßig durchgeführten Frankfurter Ateliertage, die bislang alle zwei Jahre im November stattfanden. Details unter: art-ffm.de.  (rm)

Liebe © Cornelia Franziska Charlotte Heier Bild: © Cornelia Franziska Charlotte Heier

So. 9. Juli 2017 weitere Termine: 13.8./10.9./08.10./12.11.
Elfer, Klappergasse 5, Frankfurt, 20 Uhr
Lesung

Neue Texte und Musik für sie und ihn. Mit Severin Groebner, Tilman Birrund Elis. (rm)

lesebuehne elfer klein Foto: Moppel Wehnemann

Fr., 29. September 2017, weitere Termine: 27.10. / 24.11.
Kulturzentrum Fabrik, Mittlerer Hasenpfad 5, 60598 Frankfurt, 20 Uhr
Konzert

Seit 2010 gibt's die Slam-Veranstaltung, erst im Lola Montez, dann in der Denkbar und seit 2013 in der Fabrik.  (rm)

Mo., 09. Oktober 2017
Zoom, Brönnerstraße 5-9, Frankfurt, 21 Uhr
Konzert

Schon als Teenies hat das Label Staatsakt Oska Wald, Jiles und Lorenz O’Tool von Chuckamuck unter Vertrag genommen. Reichliche acht Jahre später kommt im September das neue, dritte Album „Chuckamuck“ raus. Seit der letzten Platte sind immerhin vier Jahre ins Land gegangen. Ob sie mit Dan Treacy versackt sind ist ungeklärt. Auf jeden Fall darf man sich auf Neues freuen! (rm)

Chuckamuck Bild: staatsakt