scrambled x

  • Montag bis Freitag von 07 - 09 Uhr

scrambled X - Das Frühstücksradio auf radio x

Für viele radio x-Hörer fängt der Wochentag damit erst richtig an, einige betrachten diese morgendlichen zwei Stunden Kurzweil als Selbstverständlichkeit und manch Eine(r) würde am liebsten den ganzen Tag davon unterhalten werden (Gott behüte!) - ScrambledX.

In der Singelhochburg Frankfurt, wo der Frühstückstisch - wenn überhaupt - häufig nur für eine Person gedeckt ist, will ScrambledX das Gefühl eines kommunikativen Frühstücks vermitteln, mit dem Vorteil, daß einem niemand die Küche vollqualmt oder die Vorräte vertilgt, dazu noch lautstärkeregulierbar und - in Ausnahmesituationen - auch abstellbar.

Dabei fällt es schwer, die vielen Freigeister in eine Schublade zu stecken,
doch wie formulierte es ein Bornheimer Philosoph so schön:
"Schlafen könnt ihr mit wem ihr wollt, aufgewacht wird mit scrambled X!"

Wem es zu risikoreich erscheint, diese Sendung unvorbereitet einfach mal einzuschalten, kann sich vorher auf www.scrambledX.de über eventuelle Risiken und Nebenwirkungen informieren.

scrambledx teaser 02
 
 
Die Geschichte von ScrambledX


Werktäglich von 7 - 9 Uhr eröffnet so das Liveprogramm auf radio x, aber das war nicht immer so. Historiker haben nun herausgefunden, dass sich die Anfänge der charmant-chaotischen Frühstückssendung auf die Party in der Städelschule anno 1998 zurückverfolgen lassen. Neue - dem Dunkel der Geschichte entrissene - Zeitdokumente bestätigen, dass sich im Vorfeld dieser Party eine Handvoll RadiomacherInnen in einer Aufbaupause darüber Gedanken machten, wie unmenschlich die kommerziellen Radio-Aufwachangebote ausfielen. Die Nachtschleife auf radio x sei allerdings auch keine Alternative, da bei solch entspannter Musik kein Mensch sein Bett verlassen würde.

Was blieb den jungen Radiomachenden also anderes übrig, als selbst auf Sendung zu gehen. Allein, es fehlte die zündende Idee für einen Namen, eine Brücke zwischen Frühstück und radio x, zwingend erforderlich für die Identifikation. Also wurde eine Namensfindungskommission - besetzt mit der kreativen Denkerelite Bornheims und Gelnhausens - beauftragt, die unter gesundheitsmisachtendem Gebrauch von Zivilisationsdrogen unablässig ihre Hirne marterten bis das Kind endlich einen Namen hatte.

Am 3. September 1999 war es dann soweit. Von der Öffentlichkeit eher unbemerkt wurde um 7 Uhr Neuland betreten, ein kleiner Schritt für die Radiolandschaft, ein großer Schritt für die Moderatoren, allesamt Morgenmuffel. Anfänglich nur an Freitagen - damit man das Wochenende zum erholen hatte - wurden ab April 2000 dank tatkräftigen Neuzugängen nach und nach immer mehr Wochentage erobert, bis sich endlich im Mai 2002 ScrambledX zu einer werktäglichen Sendung gemausert hatte, die - abgesehen von wenigen, beschämenden Ausnahmen - ab 7 Uhr live gesendet wird.scrambledx Medaille1


Preisgekrönt:

"Die Märchenwerkstatt" der ScrambledX-Redaktion (in einer Kooperation mit den radio x-Hörern) gewann den 1. Platz beim hessischen Bürgermedienpreis 2007.

Hintergrunddetails der Moderatoren Christoph und Frank zur Entstehung sowie der 7minütige Zusammenschnitt des am 22.o6.2oo7 von den Hörern erfundenen hessischen Märchens könnt Ihr ► hier hören.



www.scrambledX.de (incl. Gästebuch + Playlists)
scrambled X bei facebook

 → Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!