Sendetipps

Montag, 25. Juni von 13-14 Uhr

Hörerfenster

Redaktion, Mikrofon: Christina Eretier

Studiogast: Siglinde Bordon

Siglinde Bordon, Gründerin des Vereins "Hilfe für den Senegal e.V.", berichtet über ihre Erfahrungen und Projekte im Senegal.

Eine Geburtsstation in der Casamance und eine Kita in Dakar gehören zu den größten und erfolgreichsten Entwicklungshilfeprojekten, die Sieglinde Bordon in Afrika angeschoben und mit Hilfe des Vereins, Freunden, Förderern und mit der Unterstützung der dortigen Behörden umgesetzt hat.

Im Gespräch wollen wir die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Entwicklungshilfe in Afrika ausloten, auf der Basis persönlicher Erfahrungen und herausfinden, inwieweit wir uns für eine Zukunft für die Afrikaner in Afrika sinnvoll einsetzen können.
 

 

 Eine Sendung von Captain Crucial Cut

Mittwoch, 27. Juni von 19-21 Uhr
Donnerstag, 28. Juni von 10-12 Uhr

Adventures in Sound

 

Heute präsentiert euch euer Captain Crucial Cut wunderbar beschwingte afrokolumbianische, afrokaribische und  afrokubanische Musik. Kaum elektronisch verstärkt gibt es Cumbia, Vallenato, Mambo, Twist und Pop- und Rock´n Roll beinflusste Rhythmen ab den 1950er Jahren. Mit dabei sind Musiker aus Spanien, Mallorca, den Antillen, Venezuela, Kuba und reichlich aus Kolumbien.

Wer hören will, dem wird gegeben!

Jetzt auch eine Woche lang unter  http://radiox.de/radio-x-7

ais cover 0618 latinesque KL

 

 Adventures in Sound – Tune in and get turned on!

 

 

 

Ausstellungsmacher vom Feinsten. Eine zweistündige Kunsteinheit mit der Neptungruppe /Montessorischule Idstein

Sendereihe: Ausstellungsraum ÄTHER - artONair - Kunstexperimente im Hörfunk

Freitag, 06. Juli von 21-23 Uhr

Fritz deutschlanD e.V.

Die Aufgabe, die wir uns gestellt haben: 11 Ausstellungsmacher mal 8 Minuten gleich KunsthörExperiment.

Wir, das sind 11 Schüler/innen der Montessorischule Idstein, die Euch durch eine auditive Kunstausstellung führen. Lehnt Euch zurück, schließt die Augen und seid mit Ohr und Herz dabei!!!

Donnerstag, 12 .Juli 2018 von 02 bis 07 Uhr
Donnerstag, 12. Juli 2018 von 14 bis 15 Uhr
Freitag, 13. Juli 2018 von 02 bis 07 Uhr
Freitag, 13. Juli 2018 von 14 bis 16 Uhr

 

Radio Ufff

Ufff functions, as an utterance of jolt and discontent, of exhaustion and relief from tension, it can be an exhibition of bewilderment and sometimes it makes up an empathetic expression of being-actually-not-surprised. It’s a social charm and a word of indifference. The sound of ufff is also the sound of ouf, of fou, of crazy nuts. It likes and likens the sound of fou fou, and of ufo. It’s a compound (sound) of a mind and a fool, an agitator and a preservator, all manifested in the sonic.

In Radio Ufff, we wish to practice the polyphony the title suggests, by bringing together artists across a diverse range of geographies and the amalgamate of knowledge, interest, agitation and technique they embody, into one converted sound studio with sleeping bags. A parliament of divergent sonic experiments in 13 hours transmission awaits its encounter.

Radio Ufff 

The program will be broadcasted live from -fffriedrich, an art space affiliated with Städelschule and located at Alte Mainzer Gasse 4-6, close to Römerberg. Feel free to come by!