Sendetipps

Dienstag, 22.05.2018 von 14 - 16 Uhr
SchelmX

Anna Mae Bullock(Tina Turner) gehört mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern bis heute mit zu den erfolgreichsten Sängerinnen im Musikbusiness.

                                                     Tina Turner

1988 trat Tina Turner in „Rio de Janeiro“ vor 188.000 Menschen auf, was ins Guinness-Buch der Rekorde als größter Konzertauftritt einer Solokünstlerin eingetragen wurde. Die Moderatoren SchelmX und Rudi präsentieren Fakten und Geschichten zu dieser Ausnahmekünstlerin und jede Menge Musik von ihr gibt es kostenlos dazu.

In der Rubrik "Das Geburtstagskind des Monats" gratuliert Co-Moderator Gerd dem Schlagzeuger und Sänger Lou Gramm (Foreigner) zum 68sten Geburtstag.

Tune in!

Captain Crucial Cut

Mittwoch, 23. Mai, 19-21 Uhr
Donnerstag, 24. Mai, 10-12Uhr

 Adventures in Sound

Eine besondere Freude sind mir immer die Ausflüge in die Grenzbereiche der Genres.

So findet sich in der heutigen Sendung Musik die Bach mit Tango verbindet, sinfonischer Jazz und Soloinstrumentalisten, die neue und ungewöhnliche Spielweisen oft bekannter Kompositionen ausloten. Zu finden auch Filmmusik mit schmelzigen Weisen und Jazz goes Baroque usw.

Wer hören will, dem wird gegeben! Jetzt auch eine Woche lang unter  http://radiox.de/radio-x-7

ais cover 0518 klassik plus kl.jpg

 

                                 Adventures in Sound – Tune in and get turned on!

 

 

Ein Kinderradioprojekt aus dem Westend und Bockenheim

Freitag, 25. Mai, 15 - 16 Uhr

AcademyX 

Die Kinder zweier deutsch-spanischer Kitas im Westend und in Bockennheim berichten von Februar bis Mai 2018 regelmäßig zum Thema 'Tiere und Tierschutz' aus ihrer Perspektive und ihrem Erleben im Umgang mit Tieren in der Stadt. Das medienpädagogische Fenster Academyx ist hierfür die ideale Plattform. In Form von Interviews, Berichten, Gesprächen und Musik wird in Spanisch und Deutsch das Thema beleuchtet und dargestellt. Unterstützt werden die Kinder, neben den ErzieherInnen, natürlich von den Eltern und den Mitarbeitern bei radio x. Viel WauWuff und Miau wünschen die Kinder von 2SonMás - Piieep.

Radio_Elefant.jpg

Jeden 2. Dienstag im Monat, 22 - 23 Uhr (außer 15. Mai)

Vanilleclub mit Yoni & Lingam

Wirklich ehrlich, offen und direkt über Sex zu sprechen ist für die meisten eher unangenehm. Scham und Unsicherheit kommen auf. Aber sobald das Thema irgendwo aufploppt, bekommen alle Elefantenohren. Das ist ja auch kein Wunder, schließlich tun wir es alle früher oder später, selten oder häufig. Und vor allem sind wir alle daraus entstanden. Trotzdem kommt Sex und Liebe in den Massenmedien vor allem vor, wenn etwas verkauft werden soll, Herrschaftsansprüche geltend gemacht werden, oder unter rein naturwissenschaftlichen Aspekten. Der Rest ist Sünde (Kirche). Sex als positives, individuelles und gemeinsames transzendentes Erleben, als Ekstase, Energie, als Weg der Befreiung und Spiritualität ist dagegen medial unterbelichtet.

Jedoch gibt es Übungen und Techniken dazu, uralte Überlieferungen. Tantrische Sensualisierung. Und die persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse im Hier und Jetzt.Wir nähern uns dem Thema nicht prollig, obszön oder ins lächerlicheziehend, sondern einfach nur radikal nackt. Wir lassen die Hosen runter.

Zusammen mit unseren Hörern: Studiotelefon (069) 299 71-211. Beteiligt euch!

Lasst uns Liebe machen: Jeden 2. Dienstag im Vanilleclub, auf dem werbefreien radio x Frankfurt. (Gastgeber: Max Schumacher)

Eine zweistündige Fahreinheit mit der Produzentensozietät nach der neuen KuVO (Kunstverkehrsordnung)

Sendereihe: Ausstellungsraum ÄTHER - artONair - Kunstexperimente im Hörfunk.

Freitag, 01. Juni, 21-23 Uhr

Fritz deutschlanD e.V. Sendung

 

Ganz nach dem Jahresmotto agiert die Produzentensozietät 2 Stunden groß und ohne Wände.

Die Regeln des Fahrens werden von ihr neu geschrieben.

In der Prodsoz. Version der aktuellen KuVO gibt es kein Rechts VOR links oder ein Eingeschränktes Halteverbot, auch das Tempo Limit erfährt eine neue Dimension. Ein Muss für alle Kunstfahrer, speziell im Ätherraum.

 

 

Mittwoch, 6. Juni, 15-16 Uhr

WortWellen

Zwei Mal Knopf ins Ohr - und im Kopf baut sich eine Ersatzwelt auf, falls durch die Knöpfe Sprache dringt und falls der Sommer nix wird, Ersatz von innen braucht. Im schöneren Fall verschönert euch die Sommer-Außenwelt durch Hörinhalte!

(a) Italo Svevo, Der alte Herr und das schöne Mädchen: die Geschichte zur #MeToo-Debatte, geht es da doch meist um das Verhalten einflussreicher alter  Männer Frauen gegenüber. Gelesen wird der Text von Kornelia Boje: Grande Dame des Theaters, des Hörspiels, der Literaturlesung, dazu aktiv in der Fotografie, im Roman, in der Sprechausbildung u.u.u.

(b) Robert Menasse, Die Hauptstadt, gelesen von Christian Berkel, für den dieser Text - nach vielen viel zu dummen TV-Filmen - endlich mal klug genug ist!

Der preisgekrönte Europaroman ist ein "must" für Frankfurt am Main, von wo all die peinlichen Aufläufe (Einläufe?) in xy europäischen Städten ihren Ausgang nahmen, bei denen die politischen Führer des Kontinents mit blaugelben Fähnchen umjubelt und ausgerechnt da, wo seit Jahrzehnten keine geistig-soziale Bewegung mehr stattfindet, neue 'Lebenszeichen' gemeldet werden: "Pulse of Europe".

Vernünftig Denkenden bietet Menasse aber erst recht was: erzählerisch ein Ausnahmevergnügen, inhaltlich ...

menasseshaupt light

 

 

Dienstag, 19. Juni, 20-21 Uhr

Le Rap

Im Juni feiert Le Rap sein 10-jähriges Bestehen. Zusätzlich zu einer Best-of-Reihe, in der Spéciales aus 10 Jahren Le Rap ein Jahr lang aus dem Archiv geholt werden, steht dazu eine live Jubiläumssendung mit den Machern der Le-Rap-Historie sowie einigen Unterstützern an, die Le Rap zur Referenz für frankophonen Rap in Rhein-Main und auch darüber hinaus gemacht haben. Da treffen Fakten auf Anekdoten und Hintergrundgeschichten, garniert mit den Top Songs des letzten Jahres.

Francfort au Rap français! et francophone bien sûr!