flyer, lange nacht der museen auf radio x

Sonntag, 31. Januar, 21 Uhr bis Montag, 01. Februar, 07 Uhr auf radio x
(anschließend für sieben Tage auf radio x +7)

Die Lange Radionacht der Museen ist eine Sondersendung in Kooperation mit den Museen der Stadt Frankfurt und dem Kulturdezernat.

Von 21 bis 22 Uhr gibt es in der Sendung Collectionism einen Prolog zur Radionacht, mit Snippets aus den nachfolgenden Sendungen, eingebettet in Musik.

Leider sind wegen Corona die Museen der Stadt Frankfurt geschlossen. Im Jahr 2020 haben weder Museumsuferfest noch die Nacht der Museen stattgefunden. Eine lange Tradition ist damit unterbrochen worden, deshalb möchten wir von radio x in dieser Sondersendung die Museen der Stadt Frankfurt besonders würdigen.

Zu hören sein wird jeweils ein kleines Feature über die beteiligten Museen, das Jahresprogramm 2021, interessante Fakten und Interviews mit Künstlern, Verantwortlichen und Kuratoren. Zudem erfahrt ihr, wie man die Museen auch digital erleben kann.

Weitere Informationen und der genaue Ablaufplan finden sich hier: http://dieradionacht.de

Hier geht es zur Begrüßung des Moderators auf YouTube und hier zur Ankündigung der Stadt Frankfurt: Frankfurter Museen zu Gast bei radio x

 

Die beteiligten Museen sind:

  • Archäologisches Museum
  • Museum Giersch der Goethe-Universität
  • Weltkulturen Museum
  • Deutsches Architekturmuseum
  • DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
  • Historisches Museum + Junges Museum
  • Jüdisches Museum
  • MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST
  • Museum Angewandte Kunst
  • Museum für Kommunikation
  • Städel Museum

Portrait von Thorsten Sinning
© Thorsten Sinning

radio x Cover 2021 für das Heft Nummer 37

Das neue radio x Programmheft #37 für Januar bis März 2021 ist da.
Vielen Dank an Ellen Wagner | Print Now Riot Later für das aktuelle Cover!

Dazu gibt es eine Übersicht über das komplette radio x Programm

Download als PDF (3.6 MB)

zur Übersicht aller vergangenen radio x Hefte

radio x Team-Gruppenfoto, Weihnachten 2020

Wir, das radio x Team, wünchen Euch frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich, dass Ihr alle gesund bleibt!

Ab dem 4. Januar 2021 sind wir wieder wie gewohnt für Euch da.