Foto einer Lostrommel mit Kugeln darin

Sendungswichteln? Was ist das nochmal?

radio x würfelt den Sendungsablauf ein wenig durcheinander: Die Sendungsmacher*innen waren dazu eingeladen, am vorweihnachtlichen „Wichteln“ teilzunehmen. Gewichtelt wurden allerdings nicht Lebkuchen oder Geschenke sondern die eigene Radiosendung im Sendungstausch. Also: Redaktion A übernimmt einmalig die Sendung von Redaktion B und umgekehrt. Auf die Ergebnisse dürfen wir gespannt sein! Nachfolgend die getauschten Sendungspärchen und die dafür schon festgelegten Sendetermine.

Es tauschen miteinander:

logo von radio x

Auf dem Treffen der Anbietergemeinschaft aller radio x Sendungen am 6. März 2018 wurde die neue Programmkommission von radio x für 2018/2019 gewählt:
Kirstin von der Heydt, Outi Kyytsönen, Roberto Mayer
William Pilkington (1. Stellvertreter), Dada Drazenka Vecerin (2. Stellvertreterin)

Die Programmkommission koordiniert die Sendezeiten der Teilnehmer entsprechend der Programmgrundsätze (Meinungsvielfalt, lokaler Bezug, etc.). Sie achtet auf Kontinuität und Qualität im Programm und fördert insbesondere die Entwicklung neuer Hörformen. Gewählt wird die Programmkommission durch die Anbietergemeinschaft. Die Programmkommission wird jeweils für die Dauer von einem Jahr gewählt.

Alles Wichtige über die Organisationsstruktur von radio x findet ihr unter Über radio x »

Jetzt bewerben!

Hast Du Lust ein Jahr lang einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche eines nichtkommerziellen Lokalradios zu bekommen? Dann bewirb dich jetzt für ein FSJ-Kultur bei radio x! In unserem netten kleinen Team hast Du die Chance, lebendige Kulturarbeit mitzugestalten.

Dein Arbeitsplatz ist das radio x Büro, die Kommunikations- und Organisationszentrale des Senders. Du erwirbst Kenntnisse in grundlegenden Bürotätigkeiten, sammelst Erfahrungen in der Organisation von Projekten und wirst im Kontakt mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten aus Musik, Kunst, Kultur und Stadtteilinitiativen deine Kommunikationsfähigkeiten erweitern. Du erlernst die Grundlagen der Studiotechnik und wirst monatlich eine eigene Sendung realisieren.

FSJ Kultur radio x MENZEL 3

Foto: © Holger Menzel

Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein (oder in Kürze werden), die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen und in Frankfurt oder der näheren Umgebung wohnen oder bereit sein, dorthin zu ziehen. Neugierig geworden?

Bewerbungen sind möglich bis 31. März 2018 über www.fsjkultur.de.

Parallel dazu kannst du gerne auch direkt Kontakt mit uns aufnehmen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (069) 299 71 222.